Samstag, 21. Mai 2011

Kartenleger Hotline


Kartenleger Hotline -- > Kartenleger Hotline Mania



Kartenleger Hotline Berater gibt es unendlich viele, aber wie findet man einen Kartenleger, Hellseher oder Wahrsager, der kein esoterischer Fake ist? Für einen Esoteriker ist es einfach wahres Können und wirkliche Fähigkeiten zu erkennen, aber für den Laien ist es schwierig.

Deshalb hier einmal ein paar Tipps, wie das Erlebnis Kartenleger Hotline nicht zum Reinfall wird. Man ergoogelt sich also erst einmal ein paar Kartenlegerlines, dann schaut man sich die betreffende Webseite an, zuerst natürlich den Preis. Als guter Minutenpreis gilt alles, was sich nicht in Bereichen von über 1.50 € die Minute aus dem deutschen Festnetz bewegt.

Der erste Eindruck der Kartenleger Hotline muss stimmen. Ist ein Impressum da, ist die Webseite professionell und funktionell, ist die Optik ansprechend? Nachdem diese Punkte gecheckt und für in Ordnung befunden wurden, betrachtet man sich die Konterfeis der Kartenleger Hotline näher. Aber Vorsicht, hier kann es sich bereits um Fake Bilder handeln.

Prangen für den Berater Konterfei Engelbildchen oder Elfen Idyllen, dann lieber Hände weg, ein seriöser Kartenleger steht zu dem was er tut. Sind die Bilder auf der Kartenleger Hotline gemischt, also Konterfeis, Blumen, Engel oder Elfen Bilder, arbeitet die Kartenleger Hotline in den meisten Fällen mit Doppel Profilen. Fühlt man sich von einem, oder mehreren Bildern angesprochen, dann arbeitet man sich weiter zu den Berater Profilen vor. Und hier, in den Berater Profilen der Kartenleger Hotline X, wird es ernst. Man sollte darauf achten, dass der Text aussagekräftig ist und ehrlich rüber kommt.

Handelt es sich um eine Kartenleger Hotline wo man sich den Lebensberater im Vorfeld anhören kann, umso besser. Wir fassen noch einmal zusammen, das Bild muss sympathisch und ansprechend sein, der Text sollte das beinhalten was man sucht und die Stimme muss passen.  Wenn Sie aber wert darauf legen, dass man Ihnen die absolute Wahrheit sagt, und dass Sie nicht abgezockt werden , dann achten Sie während des Gespräches darauf, dass der Kartenleger sich auf Ihre Sache konzentriert, das Mischen der Karten muss nicht 5 Minuten dauern.

Legen Sie nicht gleich auf, wenn der Kartenleger etwas sagt womit Sie nicht gerechnet haben. Wenn der Berater Ihnen nach dem Mund redet, dann ist Ihr Anruf auf einer Kartenleger Hotline in jedem Fall umsonst. So, nun steht ja eigentlich einem Anruf auf der Kartenleger Line nichts mehr im Weg. Oder doch?


Da ist noch die Sache mit der Anmelderei. Was könnte denn der Grund sein, sich bei einer Kartenleger Hotline anmelden zu müssen? Da gibt es erfahrungsgemäß viele Gründe, z.B. Abo Verpflichtungen, Werbefallen und Mauscheleien mit Kundendaten. Wenn es sich irgend umgehen lässt, dann vermeiden Sie das Anmelde Procedere bei einer Kartenleger Hotline, denn dafür gibt es, aus unserer Sicht, keinen lauteren Grund.